Sprüche zur Geburt

Die Geburt eines Kindes ist das zentrale Ereignis im Leben vieler Personen. Lassen Sie die Eltern wissen, dass Sie an sie denken- mit einem passenden Spruch zur Geburt. Hier finden Sie schöne und durchdachte Sprüche, um einen weiteren Menschen in der Welt willkommen zu heißen.
Seite
Sprüche zur Geburt
5 (100%) 8 votes
Ein Wunder der Natur

Die Geburt eines Kindes lässt jeden Menschen ehrfürchtig und still werden. Zu groß ist das Ereignis, um es im ersten Moment in Worte zu fassen. Der Anblick eines kleinen Wesens, welches gerade das Licht der Welt erblickt hat und sich ab sofort Erdenbürger nennen darf, ist mit nichts auf der Welt zu vergleichen. Ein magischer Moment ist es, in die großen Augen eines gerade geborenen Kindes zu schauen. Das Kind ist wach und sucht nach der Brust. Es entsteht der erste Blick zwischen Mutter und Kind, ein Augenblick, in dem keiner der beiden seinen Blick abwenden möchte. Soviel Neugierde auf den fremden Menschen, der den anderen ansieht. In diesem Moment beginnt die Mutter-Kind-Bindung. Gerade nach einer anstrengenden Geburt, sind die anschließende Ruhe und dieser wahnsinnig friedliche Moment, überwältigend schön. Es ist unendlich erfüllend, ein kleines Baby in den Armen zu halten, es zu betrachten, ihm beim Schlafen zuzusehen und es zu umsorgen. Dabei ist jede Geburt einzigartig, wie auch das Kind selbst. Eine Geburt macht demütig, andächtig und ruhig. Es spielt sich eine solche Naturgewalt, eine solch immense Kraft ab, die unaufhaltsam zu sein scheint. Das Leben findet einen Weg, immer wieder aufs Neue. Kein Wunder ist so groß, wie das, neu geborenen Lebens. Jeder Versuch, dieses Wunder in Worte zu kleiden, ist zum Scheitern verurteilt. Einigen berühmten Persönlichkeiten ist es dennoch recht gut gelungen, würdige Worte zu finden, die einem solch freudigen Ereignis gerecht werden.

Die frohe Botschaft

Die glücklichen Eltern sind zwar hundemüde aber überglücklich und dankbar zugleich. Nachdem sie die ersten Momente gemeinsam mit ihrem Neugeborenen genossen haben, möchten sie natürlich auch die restliche Welt und vor allem die engsten Freunde und Verwandte an ihrem Glück teilhaben lassen. Der Name und das Geschlecht waren vielleicht bis zum Zeitpunkt der Geburt, gut gehütete Geheimnisse, welche nun endlich gelüftet werden dürfen. Möglichkeiten, die frohe Botschaft Kund zu tun, gibt es viele. Eine Geburtsanzeige in der Zeitung, eine Nachricht, verschickt über das Handy oder Karten zur Geburt, die an Freunde, Verwandte und Kollegen verteilt werden, sind aktuell die gängigsten Wege für junge Eltern, ihr Glück zu teilen. Doch jedes Medium will mit Inhalt gefüllt werden. Hier eignet sich ein zitierter Spruch einer berühmten Person ideal. Denn untermalt mit den Worten großer Persönlichkeiten, erhält die Geburt eines Kindes, einen erhabenen Charakter. Der Wert dessen, was vor wenigen Stunden, Tagen, Wochen geschehen ist, wird noch einmal ganz besonders hervorgehoben. Und nicht nur seitens der Eltern, gehören Sprüche rund um das Thema Geburt und Baby zu diesem freudigen Ereignis.

Auch alle Freunde und Familienangehörigen, möchten ihre Freude mit den Eltern teilen und ihnen zeigen, dass sie in Gedanken bei ihnen sind. Mit Bedacht gewählte Sprüche aus der Feder international bekannter Autoren, historischer Persönlichkeiten oder Schriftsteller, zeigen auf unvergessliche Art und Weise, die geteilte Freude. Von Herzen kommende Wünsche für eine liebevolle und glückliche Zukunft auszusprechen oder schriftlich an die Eltern zu versenden, ist einer der ältesten Bräuche rund um die Geburt eines Babys. Sprüche berühmter Personen, verleihen einer Glückwunschkarte eine ganz herzliche und persönliche Note. Dass es nicht immer leicht fällt, den richtigen Spruch auszuwählen, liegt auf der Hand. Bei der riesigen Auswahl bekannter Zitate und Weisheiten, kann der Suchende sich leicht verzetteln. Worauf möchte der Gratulierende sein Augenmerk richten? Auf die Geburt, als freudiges Ereignis allein? Soll der Spruch die Zukunft des Kindes zum Thema haben? Oder soll den Eltern eine Weisheit für die Erziehung und Begleitung dieses kleinen Lebewesens mit auf den Weg gegeben werden? Letztendlich ist es immer eine Frage des eigenen Geschmackes, welcher Spruch gewählt wird. Die Glückwünsche können sich an die kleine, glückliche Familie richten, aber auch an das Baby direkt. Schön ist es natürlich, wenn die Eltern alle Karten und Briefe der Gratulanten aufheben, und sie dem Kind, beispielsweise zum 18. Geburtstag, feierlich überreichen, damit es die Texte einmal selbst lesen kann.

Nicht immer nur Sonnenschein

Gerade, wenn Frauen die Geburt nicht positiv in Erinnerung haben, wenn es Komplikationen gab oder die Geburt für alle Beteiligten nicht so ablief wie geplant, ist Fingerspitzengefühl bei der Wahl des richtigen Spruches gefragt. Durch einen Kaiserschnitt beispielsweise, fühlen sich viele Frauen um eine natürliche Geburt betrogen. Es kommen Gefühle des Versagens in ihnen auf oder sie finden ihren Körper nach der Geburt nicht mehr ansehnlich. All diese Dinge gehören, auch wenn es nicht in das perfekte Facebook- und Instagram-Bild passt, zum Leben dazu. Gerade während, vor oder nach einer Geburt, erleben viele Eltern sehr schwache und schwierige Momente. Ein guter Spruch könnte daher auch die Beziehung der Eltern zueinander thematisieren. Denn diese wird in der Zeit mit einem kleinen Baby, extrem auf die Probe gestellt. Hier gilt es durchzuhalten, Kompromisse zu finden, die Launen des anderen zu ertragen und ganz viele Abstriche zu machen.

Wer sich für ein Leben mit einem Kind entscheidet, muss sein Ego spätestens mit der Geburt des Babys über Bord werfen und immer wieder geben, geben, und nochmals geben. Die Eltern müssen in dieser Zeit zusammen halten, sich gegenseitig stützen und dem anderen Freiräume schaffen. Freunde, Oma oder Opa, Patenonkel oder Patentante können in dieser besonderen Zeit Ratschläge geben, zuhören, ermutigen und aufheitern. Manchmal hilft ein Blick von außen, um die Welt wieder ins rechte Licht zu rücken. Auch hier können bekannte Sprüche berühmter Personen hilfreich sein. Alles was schon einmal gedacht wurde, muss nicht ein zweites Mal durchdacht werden. Manchmal sind es nur wenige Worte, die Trost geben und Wunder wirken. Wichtig ist, dass alle ausgesprochenen oder geschriebenen Worte von Herzen kommen und ernst gemeint sind. Außerdem sollte immer die ganz persönliche Situation der Eltern berücksichtigt werden. Auf diese Weise sollte die Auswahl des passenden Spruches eigentlich gelingen.

Die Nadel im Heuhaufen

Die Auswahl der Sprüche und Glückwünsche, welche im Internet zum Thema Geburt zur Auswahl stehen, ist schier unglaublich. So scheint es ein Kinderspiel zu sein, die persönlichen Glückwünsche zur Geburt, individuell zu gestalten. Egal, ob in der Form von Sprüchen, Gedichten oder Zitaten - der Gratulierende muss selbst kein Poet sein. Er kann sich einfach den passenden Spruch heraussuchen, diesen durch einige ausgewählte, persönliche Zeilen ergänzen und das Ganze zusammen mit einer hübschen Karte, einem kleinen Geschenk und ganz viel Freude an die Eltern überreichen. Wichtig ist, dass die Worte von Herzen kommen und der Spruch sorgfältig ausgewählt wurde. Alle frisch gebackenen Eltern, freuen sich über Gratulationen und Glückwünsche zu der Geburt ihres Kindes.

Egal, ob aufwendig gestaltete Karte, ein Anruf oder ein Spruch per WhatsApp, jede einzelne Geste zeigt, dass Familienangehörige und Freunde sich mit den Eltern freuen. Oft fällt es schwer, die richtigen Worte zu formulieren oder einen gelungenen Spruch parat zu haben. Da der eigene Anspruch stets sehr hoch ist, scheinen kein Spruch und keine Formulierung so richtig zu passen. Aber eines soll gesagt sein; Wenn sich die Welt über eines Gedanken gemacht hat, dann über das Wunder der Geburt. Viele berühmte Dichter, Denker und Autoren haben dieses Thema in ihren Werken aufgegriffen. Die Ergebnisse können sich sehen lassen. Auf unserer Homepage haben wir zahlreiche Sprüche zur Geburt zusammen getragen. Egal, ob humorvolle Gedichte, die ein Lächeln ins Gesicht zaubern, nachdenklich stimmende Texte oder schöne Zitate, es ist für jeden Geschmack etwas dabei. Der Kreativität sind dabei keine Grenzen gesetzt. Sprüche zur Geburt sollten stets freundlich formuliert, passend und zeitlos sein. Denn wenn der Zeitpunkt gekommen ist, und das Kind die alten Erinnerungen aus verstaubten Kisten vom Dachboden holt, sollte es Freude beim Lesen der geschriebenen Texte und zitierten Sprüche haben.

Das Babyalbum

Eine wunderbare Möglichkeit, die ersten Tage, Wochen und Monate mit dem Baby festzuhalten, ist ein Babyalbum. Hier tragen Mutter und Vater alles ein, was im jungen Leben des Babys von Bedeutung ist. Bilder sollten in einem solchen Album natürlich nicht fehlen. Dazu passend, sind ausgewählte Sprüche bekannter Autoren und Persönlichkeiten. Der richtige Spruch, platziert neben den ersten Fußabdrücken des Babys, lassen einem jeden Menschen das Herz aufgehen. Das Kind wird außerdem beim späteren Durchblättern, wenn es älter ist, die Liebe spüren, mit der die Eltern dieses Album gestaltet haben.

Praktische Hilfe im Alltag

Wenn ein Neugeborenes sprechen könnte, so würde es sicher sagen: "Halt mich, hab mich lieb, tröste mich und sei einfach immer für mich da." Ein kleines Baby braucht in den ersten Tagen, Wochen und Monaten unsagbar viel Aufmerksamkeit, Geduld, Liebe und Körperkontakt. Diese Dinge benötigt es immer, zu jeder Tages und Nachtzeit. Da diese Tatsache für die Eltern sehr kräftezehrend sein kann, kann auch ein Spruch, der an die frisch gebackenen Eltern gerichtet ist, hilfreich sein. Gerade Eltern mit dem ersten Kind sind oft unsicher oder ahnungslos, was für eine Herausforderung mit der Geburt eines Kindes auf sie zukommt. Der Alltag mit dem Neugeborenen kann überwältigend sein. Die Eltern werden immer und immer wieder an ihre Grenzen stoßen. Vielleicht kann der richtige Spruch zur rechten Zeit, die Eltern über Wasser halten. So könnte der passende Spruch zum Inhalt haben, dass sich die Anstrengung lohnt, oder dass diese intensive Zeit irgendwann vorüber geht. Ganz praktisch kann der Gratulierende auch seine Hilfe im Haushalt anbieten. Er könnte, zum Beispiel, ab und zu ein Mittagessen vorbei bringen, die Wäsche waschen oder andere Dinge im Haushalt erledigen, die während der Anfangszeit mit dem Baby in jedem Fall liegen bleiben. Praktisch ist auch das Angebot, hin und wieder für die Familie einkaufen zu gehen oder etwas aus der Apotheke zu besorgen.

Von klugen Ratschlägen

Gerade wenn ein Mensch einem anderen Menschen eine Lebensweisheit oder einen Ratschlag mit auf den Weg geben möchte, kann dies gewaltig nach hinten losgehen. Gerade junge Eltern werden von gut gemeinten Empfehlungen für ihr Kind, geradezu erschlagen. Angefangen bei widersprüchlichen Aussagen von Hebammen, Ärzten, Krankenschwestern und Schwiegermüttern bis hin zu Panik verbreitenden Artikeln auf Pinterest. Tipps und Hinweise bekommen junge Mütter und Väter zu genüge. Diese sind zu nichts gut, außer dazu, Verwirrung zu stiften. Ein wirklich guter Rat könnte sein, die Mutter darin zu bestärken, sich einfach mal auf die eigenen Instinkte zu verlassen. Die Mutter sollte sich selbst vertrauen und dem Kind Zeit und Ruhe zum Wachsen geben. Das Kind hat keine Ahnung, in welcher Zeitepoche es geboren wurde. Die Babys machen seit Anbeginn der Menschheit alles gleich. An deren Instinkten hat sich nichts geändert. Warum sollte es bei den Eltern anders sein? Was braucht ein Kind wirklich zum Glücklichsein und Gedeihen? Eine vollautomatische Babywippe mit App-Funktion und 200 verschiedenen Melodien? Fünf Termine pro Woche mit Babyschwimmen, Babymassage, Impftermin, Krabbelgruppe und Besuch bei den Großeltern? Wenn eine Lebensweisheit wirklich unterstützen soll, dann sollte sie die Eltern nicht verrückt machen. Es sollte eine positive und zuversichtliche Botschaft sein, die vermittelt wird. Den Eltern sollten der nötige Respekt, die entsprechende Wertschätzung und das Vertrauen in deren Fähigkeiten entgegen gebracht werden.